CMDI2HTML

Header

Creator: Peter AndorferCreation Date: 2022-01-27Self Link: https://hdl.handle.net/21.11115/0000-000D-FEC2-AProfile: clarin.eu:cr1:p_1288172614023Collection Display Name: Lesen im Alpental

Resources

ResourceProxyList: Resourcehttps://hdl.handle.net/21.11115/0000-000D-FEAC-4ResourceProxy: Resourcehttps://hdl.handle.net/21.11115/0000-000D-FEAC-4ResourceType: ResourceResourceRef: https://hdl.handle.net/21.11115/0000-000D-FEAC-4JournalFileProxyList: ResourceRelationList:

Components

DcmiTerms: creator: Michael Prokoschcreator: Michael Spancreator: https://arche.acdh.oeaw.ac.at/api/109679creator: https://arche.acdh.oeaw.ac.at/api/21992date: 2021-03-25T16:33:22Zdescription: Auf der Suche nach Einträgen in den Verfachbüchern der Verwaltungseinheiten St. Michaelsburg, Stadtgericht Bruneck und Oberamtsgericht Bruneck, die für das Projekt „Lesen im Alpental. Privater Buchbesitz in Tirol 1750–1800“ relevant waren, mussten zwangsläufig sämtliche Verfachbücher des Untersuchungs(zeit)raums durchgesehen werden. Als interne Arbeitsbehelfe wurden dabei von Michael Span und Michael Prokosch Kurzregesten der einzelnen Verfachbucheinträge angefertigt, in denen * neben dem Typus des im Eintrag beschriebenen Rechtsgeschäfts, * die wichtigsten handelnden Personen * sowie die genaue Position (Blatt- beziehungsweise Seitenzahlen sowie Nummerierung) des Eintrags im Verfachbuch festgehalten wurden. Hinsichtlich der Vollständigkeit der Regesten zu den Verfachbüchern des Landgerichts St. Michaelsburg muss jedoch einschränkend folgendes bemerkt werden: Aufgezeichnet wurden hier jene gerichtlichen Vorgänge, die potenziell die Erstellung eines Inventars veranlassen konnten. Die Auswahl erfolgte anhand der den Verfachbucheinträgen beigefügten „Kurztitel". Da diese mitunter nur rudimentäre Auskunft über die jeweiligen Einträge erteilen, ist mit gewissen Unschärfen zu rechnen. Definitiv vollständig verzeichnet sind jedoch auch hier jene Verfachbucheinträge, die Inventare enthalten. Das betrifft auch Fälle, in denen Inventare nicht „vollständig“ vorhanden sind, respektive lediglich Teile der Habe einzelner Personen verzeichnet wurden.format: application/xmlidentifier: https://arche.acdh.oeaw.ac.at/api/109687identifier: https://id.acdh.oeaw.ac.at/rita/verfachbuchregesten.xmlidentifier: https://id.acdh.oeaw.ac.at/cmdi/109687identifier: https://hdl.handle.net/21.11115/0000-000D-FEAC-4isPartOf: Lesen im AlpentalisPartOf: https://arche.acdh.oeaw.ac.at/api/109678language: allemandlanguage: Germanlanguage: Deutschmodified: 2021-04-01T07:56:29.271784publisher: ARCHEpublisher: https://arche.acdh.oeaw.ac.at/api/3313rights: Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)rights: Namensnennung 4.0 International (CC BY 4.0)rightsHolder: Universität InnsbruckrightsHolder: https://arche.acdh.oeaw.ac.at/api/21642subject: Tirolsubject: Buchgeschichtesubject: Sozialgeschichtesubject: Geschichte des Lesenssubject: 18. Jahrhundertsubject: Verlassenschaftsabhandlungsubject: privater Buchbesitztitle: Kurzregesten der Verfachbucheinträgetype: XML/TEItype: XML/TEItype: XML/TEItype: XML/TEItype: XML/TEItype: XML/TEI